lanMAIL
 
 

FAQ

Antwort auf/zuklappen

Ich nutze eine Fritzbox und bekomme nicht die gebuchte Bandbreite?

Es kommt vor, dass werksseitig in der Fritzbox ein Limit für Down- und Upload eingestellt ist. Dies ändern Sie wie folgt: Gehen Sie im Fritzbox-Menü auf INTERNET -- ZUGANGSDATEN. Stellen Sie nun die Bandbreiten ruhig etwas höher als die von Ihnen gebuchten bei Lanstream ein. Denn im Bürgernetz kommt nicht selten eher mehr als weniger der gebuchten Bandbreite an ;-)

Antwort auf/zuklappen

Was ist ein Lanstream-Bürgernetz?

Ein Lanstream-Bürgernetz ist eine schnelle Internetverbindung für Orte und Regionen ohne schnelles Internet. Statt aufwändig Kabel zu verlegen, setzt Lanstream dabei auf moderne Funktechnik.

Antwort auf/zuklappen

Wie funktioniert ein Lanstream-Bürgernetz?

Ein Lanstream-Bürgernetz funktioniert mit WLAN-Funktechnologie. Wie in vielen Häusern wird ein WLAN eingerichtet –– nur in diesem Fall als Bürgernetz fürs ganze Dorf.

Antwort auf/zuklappen

Benötige ich fürs Lanstream-Bürernetz eine Telefonleitung?

Nein, Lanstream benötigt keine Telefonleitung, da die Verbindung über das WLAN-Funknetz hergestellt wird. Ihr Telefonanschluss bleibt also beim Surfen frei, so dass Sie weiterhin erreichbar sind und telefonieren können! Übrigens: Immer mehr Nutzer sparen die Kosten für einen klassischen Festnetzanschluss ein. Sie nutzen entweder eine Handy-Flatrate oder setzen über das Lanstream-Bürgernetz VoiP-Telefonie ein.

Antwort auf/zuklappen

Welche Bandbreite bietet Lanstream?

Wir bieten derzeit Zugänge von 1-10 Mbit/s Download und 1-3 Mbit/s Upload an. Für Firmenkunden stellen wir bis zu 100 Mbit zur Verfügung. Übrigens: So viel Basis-Upload (1 Mbit) gibt es bei fast keinem anderen Anbieter. Wir können dies unseren Kunden offerieren, weil Sie mit uns auf bevorzugten Business-Verbindungen surfen. Will heißen: Sie haben Vorfahrt im Internet!

Antwort auf/zuklappen

Bieten Sie auch VoIP über Ihr Lanstream-Bürgernetz an?

Ja. Zahlreiche Kunden nutzen dies bereits ohne Probleme.

Antwort auf/zuklappen

Erfolgt die Anbindung des Ortes über eine Satelliten-Verbindung?

Nein. Wir holen schnelles Internet per Richtfunk oder so genannter D-Lan-Verbindung der Telekom ins Dorf.

Antwort auf/zuklappen

Wie sind die Ping-Zeiten bei Lanstream BÜRGERNETZ-Bürgernetzen?

Die Ping-Zeiten liegen zwischen 10 und 30 mS.

Antwort auf/zuklappen

Wie weit entfernt darf ich von einer der Lanstream Verteilerantennen sein?

Bei unseren Lanstream-Verteilerantennen setzen wir je nach Bedarf entweder Rundstrahlantennen ein, bei denen die Reichweite bei Sichtverbindung ca. 2,3 km beträgt, oder Sektorantennen, bei denen die Reichweite in der Kegelmitte bei Sichtverbindung bis max. 6 km betragen kann.

Antwort auf/zuklappen

Gibt es pro Ort nur eine „zentrale Ortsantenne“?

In kleineren Orten kommen wir in der Regel mit einer zentralen Ortsantenne aus. Bei Bedarf richten wir allerdings auch mehrere Verteilerantennen ein.

Antwort auf/zuklappen

Mit welcher Geschwindigkeit arbeiten die Lanstream-Empfangsgeräte?

Die installierten AccessPoints unterstützen maximal 54 Mbit/s.

Antwort auf/zuklappen

Kann ich an die Lanstream-Kundenantenne einen Router/WLAN-Router anschließen?

Ja aber nur Router/WLAN-Router ohne DSL-Modem bzw. abschaltbare Modems. Der Grund: bei der Lanstream-Anbindung handelt es sich um ein Netzwerk und nicht um eine DSL-Anbindung. Empfehlungen hierfür sind z.B. die AVM Fritz!Box. Auch unser Technik-Lieferant VARIA hat eigene passende Router im Programm.

Antwort auf/zuklappen

Wie viele Computer darf ich an einem Lanstream Zugang anschließen?

Direkt können Sie nur einen PC an die bei Ihnen installierte Kundenantenne anschließen. Mehrere PCs werden über Einbindung eines Router/WLAN-Routers angeschlossen. Die vorhandene Bandbreite teilen sich natürlich die angeschlossenen PCs.

Antwort auf/zuklappen

In unserem Haus wohnen zwei Parteien in zwei Wohnungen. Dürfen wir uns einen Lanstream Zugang teilen?

Jeder Haushalt benötigt einen eigenen Lanstream-Nutzungsvertrag. Es ist aber möglich, die Verbindung für ein Mehrfamilienhaus mittels einer Hausantenne herzustellen. Dabei wird dann ein Router als Verteiler eingesetzt. Unsere Techniker beraten sie gerne.

Antwort auf/zuklappen

Erhalte ich eine feste IP-Adresse oder bei jeder Einwahl eine andere?

Ihre Hausantenne hat eine feste interne IP-Adresse innerhalb des Lanstream-Bürgernetzes. Eine feste IP Adresse "nach außen" kostet pro Monat 5,00 € brutto.

Antwort auf/zuklappen

Werden meine Daten verschlüsselt übertragen?

Ja, wir verschlüsseln den Datentransfer mit den gängigen Verfahren.

Antwort auf/zuklappen

Kann sich jemand per VPN übers Internet bei mir einwählen?

Ja, wenn die notwendigen Voraussetzungen erfüllt sind. Dies ist nicht anders als bei einem normalen DSL Anschluß!

Antwort auf/zuklappen

Kann sich jemand für Fernwartung über Internet auf meinem PC einwählen, z.B. mit PC-Anywhere?

Da es sich um eine normale Internetverbindung handelt und wenn Sie dem zustimmen: Ja!

Antwort auf/zuklappen

Ich habe meine Email-Adresse bei T-Online. Kann ich diese mit Lanstream weiter verwenden?

Ja, ohne Einschränkung.
Hier die Outlook-Servereinstellungen zum Senden und Empfangen:
Posteingangsserver: imap.t-online.de
Postausgangsserver: smtpmail.t-online.de

Antwort auf/zuklappen

Ich greife per SMTP/POP3 auf die Email-Konten meiner eigenen Domain zu. Geht das auch unter Lanstream?

Ja, natürlich. Hier gibt es keine Einschränkungen. Übrigens: Sie erhalten zwei E-Mail-Adressen von Lanstream gratis! Die Endung lautet ...@lanmail.de. Wählen Sie Ihre beiden Wunschadressen aus und richten Sie diese selbst unter www.lanmail.de ein. Dafür müssen Sie zunächst ein Kundenkonto anlegen.

Antwort auf/zuklappen

Ich greife per SMTP/POP3 auf meine Email-Konten bei GMX und web.de zu. Geht das auch unter Lanstream?

Ja und ohne Einschränkungen.

Antwort auf/zuklappen

Ich greife derzeit über T-Online auf einen Newsserver zu. Geht das auch mit Lanstream?

Die Newsserver von T-Online sind nur bei Einwahl über T-Online erreichbar. Bitte nutzen Sie hierfür einen öffentlich zugänglichen Newsserver.

Antwort auf/zuklappen

Funktionieren Programme wie ftp, Telnet, ssh, usw. unter Lanstream?

Ja und ohne Einschränkungen.

Antwort auf/zuklappen

Funktionieren Messenger wie Skype ,Icq oder MSN?

Ja, Probleme sind uns nicht bekannt.

Antwort auf/zuklappen

Funktionieren Online-Spiele?

Es sollten alle Online-Spiele funktionieren, bei denen Sie sich auf einem Server einbuchen. Spiele, bei denen Ihr eigener Rechner als Server dienen muss, werden in vielen Fällen wie auch bei normalem DSL nicht oder nur eingeschränkt funktionieren. Wichtig: Lanstream-Bürgernetze haben optimale Pingzeiten für Gamer!

Antwort auf/zuklappen

Können innerhalb des Lanstream-Bürgernetzes zwischen den Nutzern Dateien direkt ausgetauscht werden?

Nein. Da viele Nutzer Freigaben auf Ihren PCs haben und damit Ihre Datensicherheit gefährdet würde.

Antwort auf/zuklappen

Welche Computer/Geräte kann ich mit Lanstream verwenden? Wird auch mein Mac von Apple funktionieren?

Sie können jeden Computer bzw. jedes Gerät verwenden, welches das Protokoll TCP/IP unterstützt. Also PCs, Linux-Systeme, Apple und auch andere Geräte mit TCP/IP-Unterstützung.

Antwort auf/zuklappen

Wird jeder Ort, für den Anfragen vorliegen, eines Tages mit Lanstream versorgt werden?

Wir werden jeden Ort, für den es Anfragen gibt, auf Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit prüfen. Dabei ist für uns wichtig, möglichst ohne Subventionen aus öffentlicher Hand eine schnelle Internetanbindung zu realisieren. Das freut viele Kommunen.

Antwort auf/zuklappen

Wie stark ist die Strahlenbelastung durch Lanstream?

Von Belastung kann kaum die Rede sein. Lanstream sendet lediglich mit einer maximalen Sendeleistung von 100-200 Milliwatt EIRP (gesetzlich vorgeschrieben). Wenn Sie bedenken, dass z.B. ein normales Handy mit bis zu 2 Watt=2000 Milliwatt (d.h. 20x stärker und oft direkt am Körper!), ein Handy-Mobilfunkmast mit ca. 30 Watt=30000 Milliwatt sendet, wird sehr schnell deutlich, wie gering die Strahlenbelastung durch Lanstream ist. Unsere Technik wird aufgrund ihrer Unbedenklichkeit auch in Krankenhäusern eingesetzt, wo z.B. Handys verboten sind. Wichtig: Wegen der geringen benötigten Sendeleistung sollten Lanstream-Hausantennen immer außen am Haus angebracht werden!

Antwort auf/zuklappen

Welche Hardware benötige ich um Lanstream zu nutzen?

Sie benötigen eine von uns erhältliche Hausantenne. Zur Lieferung gehören entsprechendes Installationsmaterial, 10m Kabel, ein Switch, Stromversorgung für den Switch und 1m PC-Verbindungskabel, sowie Installationanweisung. Anschließen, einstöpseln – und Sie sind drin im Lanstream-Bürgernetz!

Antwort auf/zuklappen

Kann ich die Montage selbst durchführen?

In den meisten Fällen ja. Soweit Elektroarbeiten oder Montagearbeiten auf dem Dach zur Montage der Dachantenne erforderlich sind, sollten Sie jedoch auf Fachleute zurückgreifen. Die Lanstream-Kundenantenne wird fix und fertig eingerichtet zu Ihnen nach Hause geliefert. Die PC Anpassung ist sehr einfach und steht in der Montageanleitung. Optional stehen Ihnen unsere Techniker gerne zur Verfügung. Oder sprechen Sie – falls in Ihrem Ort bereits vorhanden – den Lanstream-ServicePoint an.

Antwort auf/zuklappen

Wie groß ist die Kundenantenne und wo muss diese installiert werden?

Die Hausantennen haben die etwa die Größe einer Tafel Schokolade bis hin zu einem DIN-A3-Blatt. Die kleinen Antennen benötigen Sichtkontakt zur Dorfantenne, die große nicht.

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe?
Sprechen sie uns an:

Gottfried Theobald
Geschäftsführer

Tel.: 02182 - 699 499 9
Fax: 02182 - 699 496 9
mobil: 0171 - 952 333 8
E-Mail: gottfried.theobald@lanstream.de